Ausbildungen bei Frutiger

Tag für Tag an der Zukunft bauen: Die Ausbildung des qualifizierten Nachwuchses ist uns ein grosses Anliegen.

Unser wichtigster Erfolgsfaktor sind unsere Mitarbeitenden, weshalb in unserer Unternehmenskultur auch die Ausbildung des Nachwuchses einen hohen Stellenwert geniesst. Sie legt den Grundstein für qualifizierte Fachkräfte und ist eine lohnende Investition in die Zukunft.

Lernende – eine Bereicherung für’s Leben

Die Berufsausbildung junger Mitarbeitender geniesst bei uns einen hohen Stellenwert, denn sie legt den Grundstein für qualifizierte Berufsleute. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Personalentwicklung und unserer Unternehmenskultur. Lernende auszubilden bedeutet für uns eine wertvolle Investition in die Zukunft.

Die Frutiger Gruppe bietet Ausbildungen in kaufmännischen, technischen und gewerblichen Berufen an. Bei allen Berufstypen steht die kompetente Vermittlung von Fach-, Sozial- und Methodenkompetenz im Vordergrund. Dabei legen wir Wert auf eine praxisorientierte und breite Grundausbildung.

Frutiger als Ausbildnerin

Frutiger Lehrlingslager 2020

Baupraxiswoche 2017

Lehrlingslager 2018 «Wanderweg Plaffeien/Zollhaus»

Lehrlingslager 2016

Lehrlingslager 2014 in der Britannia-Hütte

Flavio Da Forne, Strassenbauer im 2. Lehrjahr

Sven Stucki, Maurer im 2. Lehrjahr

Mike Bauer, Maurer im 2. Lehrjahr

Denis Flück, Strassenbauer im 3. Lehrjahr

Baupraktiker/in EBA, Frutiger AG

Maurer/in EFZ, Frutiger AG

Unsere Lehrberufe

Frutiger bietet 10 unterschiedliche Lehrberufe im kaufmännischen, technischen und gewerblichen Bereich an.

Berufs Attest Ausbildungen (EBA) werden in einigen Lehrberufen auf Anfrage angeboten. Wir freuen uns auf deine Bewerbungsunterlagen!

Baumaschinenmechaniker/in

Wer die Tätigkeit auf einem Bauplatz beobachtet, sieht schnell, dass die Berufsleute ganz verschiedenartige Maschinen und Geräte wie Bagger, Walzen, Krane, Betonmischer und viele mehr einsetzen.

Du erledigst Service- und Reparaturarbeiten an Baufahrzeugen, Baumaschinen und Geräten. Diese Arbeiten führst du in gut ausgerüsteten Werkstätten, oder auch vor Ort beim Kunden aus.

Ausbildungsort in Uetendorf oder Hochfeld
Infoblatt zum Berufsbild

  • Damit die Baumaschinen während der Bausaison im Sommer möglichst einwandfrei funktionieren, überprüfst du diese in der ruhigen Winterzeit und erledigst die Revisionsarbeiten.
  • Damit ein Bauprojekt bei einem Defekt an einer Baumaschine nicht gestoppt werden muss und termingerecht fertiggestellt werden kann, reparierst du den Schaden sofort vor Ort.
  • Damit du die Einzelteile bei Umbauten passgenau hast, fertigst du diese selbst an.
  • Damit wir als Unternehmung eine neue Maschine sofort einsetzen können, bereitest du die Inbetriebnahme vor.
  • Damit du Systeme prüfen und Fehlfunktionen orten kannst, stehen dir Gerätehandbücher, Schalt- und Funktionspläne sowie ein Computer zur Verfügung.
  • Damit eine Baumaschine noch optimaler und vielseitiger eingesetzt werden kann, klärst du mit unseren Kunden dessen Vorstellungen ab, suchst nach möglichen Lösungen und besprichst diese mit ihnen.
  • Handwerkliches Geschick
  • Gutes technisches Verständnis, technischer Spürsinn
  • Interesse für Baumaschinen und Geräte
  • Rasche Auffassungsgabe
  • Gute Leistungen in Mathematik und Physik
  • Selbstständigkeit
  • Kontaktfreudig / Teamfähig
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Tolle Entwicklungsmöglichkeiten nach der Lehre
  • Motiviertes Team von ausgebildeten Fachleuten
  • Moderner Betrieb
  • Eine sehr gut eingerichtete Werkstatt
  • Automobil-Mechatroniker/in EFZ (verkürzte Zusatzlehre)
  • Spezialist/in für einen Gerätetyp oder in einem Fachgebiet
  • Baumaschinen-Werkstattleiter/in mit eidg. Fachausweis
  • Höhere Fachprüfung (Dipl. Baumaschinenmechanikermeister/in)
  • Dipl. Techniker/in FH Maschinenbau
  • Dipl. Ingenieur/in ETH Maschinenbau

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bauwerktrenner/in

Dich braucht es überall, wo gebaut oder umgebaut wird. Im Gegensatz zu anderen Bauberufen, die sich auf die Herstellung von neuen Bauwerken ausrichten, beschäftigst du dich mit dem Teilabbau und dem Rückbau von bestehender Bausubstanz.

Du lernst, mit verschiedenen Arbeitstechniken gezielt und kontrolliert Betontrennarbeiten auszuführen.

Ausbildung möglich in Buchs, Muttenz, Kriens, Salgesch, Seewen, Siebnen, St. Gallen, Uetendorf, Urdorf, Wallisellen oder Zizers
Infoblatt zum Berufsbild

  • Damit der Auftrag fach- und termingerecht ausgeführt werden kann, kennst du diverse Arbeitstechniken und Geräte.
  • Damit du die Arbeiten korrekt und reibungslos ausführen kannst, sprichst du dich mit der Bauleitung ab.
  • Damit die Ausschnitte mm-genau ausgeführt werden können, vermisst du die genaue Lage nach Plan oder forderst von der Bauleitung eine genaue Markierung.
  • Damit du deine Bohr- und Fräsarbeiten ausführen kannst, installierst du das für diese Arbeit geeignete Gerät und die nötigen Schutzeinrichtungen. Nach einer letzten Kontrolle startest du gezielt und fachmännisch mit deiner Arbeit.
  • Damit die herausgetrennten Bauteile auf die Deponie transportiert werden können, wirst du für schwere Stücke durch spezielle Hilfsgeräte unterstützt.
  • Freude an der Arbeit mit Geräten und Maschinen
  • Handwerkliches Geschick
  • Sinn für praktische Arbeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Speditive Arbeitsweise
  • Freude an wechselnden Arbeitsorten
  • Körperliche Gewandtheit
  • Freude an Teamarbeit
  • Freude an der Arbeit im Freien und in Gebäuden
  • Technisches Verständnis
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Grossartige Entwicklungsmöglichkeiten nach der Lehre
  • Selbständige Arbeiten
  • Sehr viel Selbstverantwortung
  • Verkürzte Ausbildung als Maurer/in EFZ, Betonwerker/in EFZ, Zeichner/in EFZ usw.
  • Vorarbeiter/in und Bauwerktrennpolier/in
  • Spez. Ausbildung in Baubiologe/Baubiologin, Bauökologe/Bauökologin, Baustoffprüfer/in
  • Höhere Fachprüfung (Dipl. Bauleiter/in oder Dipl. Bauführer/in)
  • Dipl. Baumeister/in
  • Bauingenieur/in FH/ETH
  • Architekt/in FH/ETH

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Grundbauer/in

Du kommst zum Einsatz, bevor die eigentlichen Bauarbeiten beginnen. Du sorgst nämlich dafür, dass der Untergrund, auf dem später die Gebäude oder die Verkehrswege gebaut werden, tragfähig ist.

Du verfestigst den Boden, indem du beispielsweise Pfähle aus Beton oder Stahl in den Boden bohrst oder rammst.

Ausbildung möglich in Hochfelden
Infoblatt zum Berufsbild

Grundbauer/in EFZ
  • Damit der Geologe/die Geologin und der Ingenieur/die Ingenieurin / der Statiker/die Statikerin die Pfahlfundation dimensionieren kann, erkundest du mit kleinen Bohrgeräten die Bodenbeschaffenheit und protokollierst die Ergebnisse.
  • Damit mit den Arbeiten begonnen werden kann, informierst du dich über die Begebenheiten der Baustelle, studierst den Plan, misst die Lage der Pfähle/Anker genau ein und installierst die dafür notwendige Gerätschaft.
  • Damit der Baugrund stabil und tragfähig wird, bohrst oder rammst du Pfähle aus Beton oder Stahl in den Baugrund.
  • Damit tiefe Baugruben sicher erstellt werden können, sicherst du die Baugrubenwände mit Spezialwänden. Dabei schweisst du Bewehrungen, betonierst und sicherst das Ganze mit Felsankern.
  • Damit tiefe Baugruben trocken werden, senkst du den Grundwasserspiegel mit den unterschiedlichsten Systemen ab, neutralisiert das Wasser und leitest es in einen Vorfluter.
  • Handwerkliches Geschick
  • Freude an Teamarbeit
  • Freude am Arbeiten mit den Händen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Speditive Arbeitsweise
  • Freude am Arbeiten im Freien
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Organisationstalent
  • Flair für praktische Arbeit
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Tolle Entwicklungsmöglichkeiten nach der Lehre
  • Erfahrene Mittarbeiter, die ihr Wissen gerne weiterreichen.
  • Baustellen in der ganzen Schweiz
  • Grundbauer/in EFZ mit Abschluss in einem weiteren Fachbereich des Berufsfeldes «Verkehrswegbau»
  • Zeichner/in EFZ Fachrichtung Ingenieurbau
  • Vorarbeiter/in und Baupolier/in
  • Spez. Ausbildung in Baubiologe/Baubiologin, Bauökologe/Bauökologin, Baustoffprüfer/in
  • Höhere Fachprüfung (Dipl. Bauleiter/in oder Dipl. Bauführer/in)
  • Dipl. Baumeister/in
  • Bauingenieur/in FH/ETH

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Industrie- und Unterlagsbodenbauer/in EFZ

Industrie- und Unterlagsbodenbauer/in

Du arbeitest vorwiegend in Neu- und Umbauten von Wohn- und Geschäftshäusern sowie Industriegebäuden.

Den Unterlagsboden bringst du auf dem betonierten Rohboden ein. Er bildet den Untergrund für den Teppich, das Parkett oder andere Bodenbeläge.

Ausbildung möglich in Bern oder Uetendorf
Infoblatt zum Berufsbild

  • Damit in einer Industriehalle mit grossen Anlagen und verschiedensten Hilfsgeräten gut gearbeitet werden kann und der Bodenbelag dem Tonnengewicht standhält, verlegst du einen widerstandsfähigen Industrieboden.
  • Damit in Wohnhäusern die Lärmwerte eingehalten werden, dämmst du den Trittschall mit geeigneten Isolationsmaterialien.
  • Damit im Winter die Heizungen sparsam eingestellt werden können, isolierst du den Unterlagsboden wo nötig gegen Wärmeverlust.
  • Damit der Unterlagsboden plan ist und die richtige Höhe und Oberfläche aufweist, bearbeitest du diesen von Hand oder mit geeigneten Geräten.
  • Damit die erforderlichen Ressourcen am Arbeitsplatz sind, bestimmst du das Material und berechnest die Menge. Du organisierst den Transport sowie die Lagerung vor Ort.
  • Selbstständigkeit
  • Freude an wechselnden Arbeitsorten
  • Handwerkliches Geschick
  • Praktische Veranlagung
  • Freude an Teamarbeit
  • Speditive Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit
  • Technisches Verständnis
  • Ausdauer
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Tolle Entwicklungsmöglichkeiten nach der Lehre
  • Gut ausgebildete Mitarbeiter und Vorgesetzte bieten dir ein optimales Umfeld
  • Du profitierst von verschiedenen Dienstleistungen, die in unserer Branche aussergewöhnlich sind.
  • Trotz der Grösse unserer Unternehmung sind wir ein Familienunternehmen – jeder kennt jeden.
  • Bei uns hast du viele Aufstiegsmöglichkeiten und Arbeitsbereiche, in denen du einen grossen Beitrag leisten kannst.
  • Industrie- und Unterlagsbodenbauer/in EFZ mit Abschluss in einem weiteren Fachbereich des Berufsfeldes «Verkehrswegbau»
  • Vorarbeiter/in und Baupolier/in
  • Spez. Ausbildung in Baubiologe/Baubiologin, Bauökologe/Bauökologin, Baustoffprüfer/in
  • Höhere Fachprüfung (Dipl. Bauleiter/in oder Dipl. Bauführer/in)
  • Dipl. Baumeister/in
  • Bauingenieur/in FH/ETH

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Kauffrau/Kaufmann

Du übernimmst die verschiedenartigen Tätigkeiten, welche in der Administration aller Unternehmen anfallen.

Du verfasst diverse Korrespondenz wie Briefe, E-Mails oder Verträge in Deutsch und vereinzelt in Französisch oder Englisch. Zudem triffst du selbständig Vereinbarungen mit Kunden und Lieferanten, planst und organisierst diverse Anlässe oder Meetings und gibst kompetent Auskünfte zu diversen Themen. Du unterstützt bei der Führung der Buchhaltung und bearbeitest ein- und ausgehende Rechnungen. Alles in Allem bist du unser administrativer Experte!

Ausbildung möglich in Thun
Infoblatt zum Berufsbild

Kauffrau Kaufmann EFZ
  • Damit geplante Anlässe erfolgreich durchgeführt werden können, organisierst du die Lokalitäten und schreibst die Einladungen.
  • Damit immer klar ersichtlich ist, ob das Unternehmen mit Gewinn oder Verlust arbeitet, verbuchst du die Ein- und Ausgaben.
  • Damit wichtige Sendungen rechtzeitig ihren Empfänger/ihre Empfängerin erreichen, sorgst du für einen korrekten Postausgang.
  • Damit die Personalunterlagen stets griffbereit sind, sortierst und ordnest du diese in Dossiers ein.
  • Damit die Rechnung des der Warenlieferantin/Warenlieferanten bezahlt wird, überweist du den Betrag mit einem Bankauftrag.
  • Damit Klarheit über die an Sitzungen getroffenen Abmachungen besteht, schreibst du ein Protokoll.
  • Kontaktfreudigkeit
  • Schriftliche und mündliche Ausdrucksgewandtheit
  • Freude an Teamarbeit
  • Organisationstalent
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Rasche Auffassungsgabe
  • Lernfreudigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Freude an Fremdsprachen
  • Sinn für Zahlen, Fantasie und Vorstellungsvermögen
  • Praxisorientierte und abwechslungsreiche Ausbildung
  • Einblick in mindestens drei verschiedene Abteilungen
  • Einwöchiges Lehrlingslager im letzten Lehrjahr
  • Tolle Entwicklungsmöglichkeiten nach der Lehre
  • Sechs Wochen Ferien und zusätzliche Freitage dank Vorholzeit
  • Weiterbeschäftigung im Unternehmen
  • Diverse Fachausweise (Personal, Finanzen, Marketing etc.)
  • Berufsmaturität (vollzeit/berufsbegleitend)
  • Betriebswirtschafter/in HF
  • Betriebsökonom/in FH
  • Wirtschaftsinformatiker/in FH
  • Und vieles mehr

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Logistiker/in EFZ

Logistiker/in

Du arbeitest bei uns dort, wo die Bestellungen von Ausrüstungen, Material für Schalungen, Werkzeuge, Kleingeräte usw. eingehen.

Als Dienstleister/in stehst du allen Kunden beratend zur Seite und stellst das bestellte Material bereit.

Ausbildung möglich in Uetendorf ab 2024
Infoblatt zum Berufsbild

  • Eine Bauunternehmung braucht einen Werkhof, wo nicht benötigtes Material zwischendeponiert wird, sowie Schalungen und Geräte revidiert und aufbereitet werden. du nimmst die Ware entgegen, registrierst und deponierst sie im Lager.
  • Auf Baustellen wird nicht immer dasselbe Material benötigt. Deshalb muss es einen Pool geben, wo Materialien und Geräte deponiert werden können. Du hast den Überblick.
  • Damit Material preisgünstig eingekauft werden kann, wird es in optimalen Mengen bestellt und angeliefert. Du nimmst die Ware entgegen, kontrollierst sie auf Menge und Qualität und verwaltest sie danach.
  • In einem Werkhof wird jeden Tag Material entgegengenommen und zur Auslieferung bereitgestellt. Du hast die Kontrolle über die Vorräte und informierst bei Bedarf den Einkauf.
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Organisationstalent
  • Praktisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick
  • Selbständigkeit
  • Dienstleistungsbewusstsein
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Sorgfalt
  • Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit
  • Robuste Gesundheit
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Einblicke in verschiedene Bereiche des Werkhofs
  • Mitarbeit in einem Team und regelmässiger Kontakt mit Kundschaft aus verschiedenen Abteilungen
  • Tolle Entwicklungsmöglichkeiten nach der Lehre
  • Logistikfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis
  • Logistiker/in mit eidg. Diplom
  • Dipl. Techniker/in HF Unternehmensprozesse, Vertiefung Logistik
  • Einkaufsfachmann/-frau mit eidg. Fachausweis
  • Einkaufsleiter/in mit eidg. Diplom
  • Fachhochschule (Bachelor of Science FH in Betriebsökonomie)

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Maurer/in

Du übernimmst weit mehr, als «nur» Mauersteine zu verarbeiten. Das Erstellen von Mauerwerken ist nur eine Teilaufgabe. So führst du andere Arbeiten wie z.B. das Erstellen von Schalungen für Fundamente, Wände, Treppen, Decken usw. aus.

Du verlegst Armierungseisen, versetzts vorfabrizierte Bauteile, verputzts die Fassaden oder verlegest Kanalisationsrohre. Du bist bei einem Bauobjekt von Anfang bis Schluss dabei.

Ausbildung möglich in Thun, Bern, Biel, oder Füllinsdorf
Infoblatt zum Berufsbild

Maurer/in EFZ
  • Damit Maurerarbeiten wirklich professionell ausgeführt werden, arbeitest mit anderen Spezialisten zusammen. 
  • Damit der Bau den Vorstellungen des Architekten/der Architektin und des Bauleiters/der Bauleiterin entspricht, führst du seine/ihre Arbeiten genau nach den Bauplänen und Vorschriften aus.
  • Damit ein renovationsbedürftiges Haus wieder in neuem Glanz erscheint und über Jahre bewohnt werden kann, nimmst du Umbauarbeiten vor und ersetzt «morsches» Mauerwerk.
  • Damit du die vielfältigen Wünsche erfüllen kannst, arbeitest du mit Beton, Backsteinen etc. und schützt das Mauerwerk zum Teil mit einem Verputz gegen die Witterung.
  • Damit in den Städten und Dörfern die Quartiere mit Gas, Wasser, Strom etc. versorgt werden und das Abwasser abfliesst, bist du auch im Leitungsbau tätig.
  • Freude an Teamarbeit
  • Freude am Arbeiten im Freien
  • Widerstandsfähige Konstitution
  • Körperliche Gewandtheit
  • Schwindelfreiheit
  • Gutes Augenmass
  • Handwerkliches Geschick
  • Ausdauer
  • Gutes Vorstellungsvermögen
  • Freude am Arbeiten mit Geräten und Kleinmaschinen
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Einen Lehrbetrieb mit toller Infrastruktur
  • Abwechslungsreiche Baustellen
  • Tolle Entwicklungsmöglichkeiten nach der Lehre
  • Erfahrene Mitarbeiter, die Ihr Wissen gerne weiterreichen
  • Zeichner/in EFZ Fachrichtung Architektur oder Ingenieurbau (verkürzte Zusatzlehre)
  • Vorarbeiter/in und Baupolier/in
  • Spez. Ausbildung in Baubiologe/Baubiologin, Bauökologe/Bauökologin, Baustoffprüfer/in
  • Höhere Fachprüfung (Dipl. Bauleiter/in oder Dipl. Bauführer/in)
  • Dipl. Baumeister/in
  • Bauingenieur/in FH/ETH / Architekt/in FH/ETH

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Metallbauer/in EFZ

Metallbauer/in

Du fertigst und montierst massgerecht verschiedenste Metall-, Stahl-, Fenster- und Fassadenkonstruktionen. In der Werkstatt beteiligst du dich am gesamten Herstellungsprozess. Du spezialisierst dich auf den Metallbau, den Stahlbau oder auf die Schmiedearbeiten. In den Schmiedearbeiten spezialisierst du dich auf Schmiede- und Wärmebehandlungstechniken von Stahl.

Ausbildung möglich in Uetendorf
Infoblatt zum Berufsbild

  • Damit Balkongeländer nicht nur schön aussehen, sondern auch Schutz bieten, schweisst du diese in der Werkstatt und montierst sie auf der Baustelle zu einer stabilen Einheit zusammen.
  • Damit Gebäude allfälligen Stürmen oder Erdbeben standhalten, konstruierst du tragende Stahlskelette.
  • Damit die Elektronik eines Gerätes vor Schmutz und Schäden geschützt ist, fertigst du nach vorgegebenen Plänen die Schutzhaube an.
  • Damit in einer Werkstatt Geräte leicht von einem Arbeitsplatz zum anderen transportiert werden können, fertigst du einen passenden Roller an.
  • Du unterstützt andere Spezialisten in deinem Team grössere Bauprojekte im Stahlbau zu realisieren und kannst dadurch auch viele Erfahrungen sammeln.
  • Freude am Konstruieren
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Begabung
  • Freude an der Metallverarbeitung
  • Selbstständigkeit
  • Technisches Verständnis
  • Guter Formensinn
  • Kontaktfreudigkeit
  • Zeichnerische Begabung
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Erlernen des Berufes in einem professionellen Team mit langer Erfahrung
  • Ein Lehrbetrieb mit toller Infrastruktur
  • Erlernen der verschiedenen Schweissverfahren
  • Absolvieren von Schweissprüfungen
  • Absolvieren der Gegengewichtsstapler-Prüfung
  • Tolle Entwicklungsmöglichkeiten nach der Lehre
  • Metallbauzeichner/in|Metallbaukonstrukteur/in EFZ (verkürzte Zusatzlehre)
  • Metallbau-, Werkstatt- und Montageleiter/in
  • Höhere Fachprüfung (Dipl. Metallbaumeister/in)
  • Metallbautechniker/in FH
  • Metallbauingenieur/in ETH
  • Unternehmer/in

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Strassenbauer/in

Du übernimmst die Arbeiten an Strassen und Plätzen. Unser Strassennetz wird laufend ergänzt und unterhalten.

Die Strassen müssen so gebaut sein, dass sie den täglichen, tonnenschweren Verkehr verkraften können. Zudem treffen wir dich vermehrt auch im Kanalbau für Strassen- und Siedlungsentwässerungen an.

Ausbildung möglich in Thun oder Bern
Infoblatt zum Berufsbild

Strassenbauer/in EFZ
  • Damit Strassen dauerhaft und solide gebaut werden, hebst du ein Strassenbett aus und füllst es sorgfältig mit Kies als Fundationsschicht auf.
  • Damit Kanalisationen, Telefon-, Wasser-, Strom- und Gasleitungen verlegt werden können, erstellst du im Strassenbett Gräben, welche die Schächte, Kanäle und Leitungen aufnehmen.
  • Damit die Strassen und Plätze ihre Form erhalten, versetzt du Randabschlüsse aus Stein, oder verlegst auf den Plätzen verschiedene Pflastersteine zu Ornamenten.
  • Damit Strassen und Plätze dem Verschleiss besser standhalten, befestigst du sie mit einer bituminösen Verschleissschicht.
  • Damit Verkehrsteilnehmer durch defekte Strassenbeläge nicht gefährdet werden, reparierst du sie mit speziellen Geräten.
  • Damit der Strassenbau zügig vorangeht, setztest du viele Maschinen wie Bagger, Trax, Belagseinbaumaschinen, Walzen etc. ein.
  • Handwerkliches Geschick
  • Körperliche Gewandtheit
  • Freude an Teamarbeit
  • Freude am Arbeiten im Freien
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Organisationstalent
  • Flair für praktische Arbeit
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Tolle Entwicklungsmöglichkeiten nach der Lehre
  • Unkomplizierte und teamorientierte Unternehmenskultur
  • Abwechslungsreiche Baustellen
  • Strassenbauer/in EFZ mit Abschluss in einem weiteren Fachbereich des Berufsfeldes «Verkehrswegbau»
  • Zeichner/in EFZ Fachrichtung Ingenieurbau (verkürzte Zusatzlehre)
  • Vorarbeiter/in und Baupolier/in
  • Spez. Ausbildung in Baubiologe/Baubiologin, Bauökologe/Bauökologin, Baustoffprüfer/in
  • Höhere Fachprüfung (Dipl. Bauleiter/in oder Dipl. Bauführer/in)
  • Dipl. Baumeister/in
  • Bauingenieur/in FH/ETH

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Zeichner/in EFZ

Zeichner/in

Der Beruf Zeichner/in Fachrichtung Ingenieurbau wird hauptsächlich in zwei Gebiete unterteilt: Den Tief- und Hochbau (der Hochbau hat nichts mit der Lehre als Hochbauzeichner/in zu tun). Der Tief- und Hochbau gehören zur Grundausbildung und beide Gebiete werden beim Qualifikationsverfahren am Ende der Lehrzeit geprüft und abgeschlossen. Du wirst aber nebst diesen zwei Gebieten auch in viele andere Gebiete wie z.B. den Wasser- oder Brückenbau Einblick erhalten.

Teilbereich Tiefbau: Die Hauptgebiete des Tiefbaus sind Werkleitungsbau, Strassenbau, Erdbau, Siedlungsentwässerungen und Kanalisationen. Beim Planen von Werkleitungen hast du sehr viel mit den einzelnen Werken (Gas, Wasser, Strom usw.) zu tun. Es ist deine Aufgabe, die Wünsche der Werke aufzunehmen und sie umzusetzen. Dabei musst du die unterschiedlichen Normen und Vorschriften der Werke berücksichtigen, die richtige Materialwahl für die Leitungen treffen und so die Linienführung der Leitungen planen.

Teilbereich Hochbau: Der Hochbau befasst sich mit allen statischen Erfordernissen, damit der Bau «steht» – also nicht in sich zusammenfällt. Es geht dabei vor allem um Betonbauten und die dazu nötige Bewehrung (das Eisen, welches im Beton verbaut wird). Aber auch der Stahlbau ist ein Aufgabengebiet von dir. Du musst dir überlegen, wie der Beton auf der Baustelle eingebracht und wie die Bewehrung verlegt werden kann. Nach diesen Überlegungen wird der Plan erstellt, nach dem auf der Baustelle gearbeitet wird.

Ausbildung möglich in Gümligen
Infoblatt zum Berufsbild

  • Damit Bauwerke erstellt werden können, braucht es dich, da du die Ausführungspläne anfertigst, nach denen unsere Mitarbeiter auf der Baustelle das Bauobjekt bauen können.
  • Damit Bauwerke realisiert werden können, berätst und unterstützt du als Fachmann/Fachfrau im Spezialgebiet Baustatik die Architekten/Architektinnen beim Ausführen der Bauobjekte.
  • Damit die Mitarbeiter deine Pläne zeitgerecht auf der Baustelle haben, arbeitest du mit einer moderner Software am Computer und fertigst diese an.

  • Kontaktfreudigkeit
  • Freude an der Mathematik
  • Gutes Vorstellungsvermögen
  • Freude an Teamarbeit
  • Zuverlässigkeit
  • Ordnungssinn
  • Praxisorientierte Ausbildung
  • Attraktive Anstellungsbedingungen
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in einem jungem Team
  • Moderne Infrastruktur
  • Optimale Erreichbarkeit mit dem öV
  • Tolle Entwicklungsmöglichkeiten nach der Lehre
  • Bauingenieur/in FH
  • Bauingenieur/in ETH
  • Dipl. Baumeister/in
  • Ausbildung zum Baustellenkader (Zusatzlehre Maurer/in, Vorarbeiter/in, Polier/in)
  • Höhere Fachprüfung (Dipl. Bauleiter/in, Dipl. Bauführer/in etc.)
  • Spez. Ausbildung in Baubiologe/Baubiologin, Bauökologe/Bauökologin, Baustoffprüfer/in etc.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!